Island Land ohne Währung?

Land ohne Währung

Seit dem Finanzkollaps 2008 steht die isländische Wirtschaft praktisch still. Der isolierte Staat sollte jetzt den kanadischen Dollar einführen.

Von Heidar Gudjonsson

Wenn man vom Rest der Welt isoliert ist, wird es schwierig, einen hohen Lebensstandard aufrechtzuerhalten. Diese Erfahrung machte ­Island nach dem Finanzkollaps im Jahr 2008 und den strengen Kapitalverkehrskontrollen, die in der Folge eingeführt wurden. Pro Auslandreise dürfen nur umgerechnet etwa 2000 Euro ausgeführt werden, Überweisungen an Studenten im Ausland sind nur beschränkt zugelassen, Aus­lands­investitionen unmöglich.

Quelle und mehr

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s